UL-zertifizierte Steuerkästen für Extremtemperaturen

UL-zertifizierte Ex e-Steuerkästen aus Edelstahl oder glasfaserverstärktem Polyesterharz zum Einsatz in Nordamerika auch bei extremen Temperaturbedingungen

Mit jahrzehntelanger Ex-Schutz-Erfahrung auf dem nordamerikanischen Markt unterstützt R. STAHL Maschinen- und Anlagenbauer sowie Endkunden mit Produkten, Systemlösungen, Engineering- und Serviceleistungen. Für seine Ex e-geschützten Steuerkästen der Serien 8146 und 8150 sowie die Befehls- und Meldegeräte-Reihe 8040 hat R. STAHL jetzt die erweiterte UL-Zulassung zum Einsatz in einem erweiterten Temperaturbereich erhalten. Das bedeutet, dass die Steuerkästen der Serie 8146/5 – abhängig von den eingebauten Komponenten – im ganzen nordamerikanischen Raum in explosionsgefährdeten Bereichen bei Temperaturen zwischen -50 °C [-58 °F] und +40 °C [104 °F] einsetzbar sind. Die in Edelstahl ausgeführte Baureihe 8150/5 ist sogar für einen Bereich von -60 °C [-76 °F] bis +85 °C [185 °F] zugelassen.

Die robusten, in verschiedenen Abmessungen lieferbaren Gehäuse lassen sich individuell mit Befehlsgeräten, Leuchtmeldern, Leuchtdrucktastern, Steuerschaltern, Strom- und Spannungsmessern konfigurieren und bestücken. Hierzu führt R. STAHL eine Vielzahl unterschiedlicher Betätigungsvorsätze von Druck-, Pilzdruck-, Pilzschlüssel-, Pilzsperrtastern über Doppeldruck- und Leuchtdrucktaster bis zu Drehgriffen, Schlüsselschaltern und LED-Leuchtmeldevorsätzen der neuen Reihe 8602/3 im Programm. In Kürze liegen auch UL-Zertifizierungen für weitere Produktneuheiten wie die Maxi-Drehvorsätze und die Strom- und Spannungsmesserreihe 840x/6 mit zugehörigen Schauscheiben vor.

Ein weiteres Highlight ist, dass R. STAHL als erster europäischer Hersteller die ETL Hazardous Location Panel Shop Lizenz erhielt. Diese berechtigt R. STAHL, kundenspezifische industrielle und explosionsgeschützte Schalt- und Steuerungseinheiten aus eigener Fertigung gemäß UL- und ISA-Standards von Intertek ETL zertifiziert für den Einsatz in den USA und Kanada zu bauen. Durch die beschleunigte Bereitstellung zertifizierter Produkte können Maschinenbauer und OEM-Hersteller die „Time-to-Market“ ihrer Systeme deutlich verkürzen.

 

Pressekontakt: 
R. STAHL 
Kerstin Wolf 
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg 
T: +49 7942 943-4300
E: [email protected]