Erdungsüberwachungsgeräte Reihe 8485

Das Erdungsüberwachungsgerät stellt die elektrostatische Erdung von Tanklastwagen, Schienenfahrzeugen und Big Bag während der Verladung von brennbaren Flüssigkeiten und pulverförmigen Gütern sicher. Gleichzeitig überwacht das Gerät den Zustand der elektrostatischen Erdung. Damit ist gewährleistet, dass eine elektrostatische Aufladung auf einem sicheren Niveau bleibt und damit keine Explosionsgefahr durch unkontrollierte Entladung dieser Energie entsteht. Die folgenden Empfehlungen und Richtlinien fordern die Erdung während der Verladung und empfehlen die Abschaltung der Verladung bei fehlerhafter Erdung: - CLC/TR 60079-32-1 Empfehlung zur Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladung. - TRBS 727 Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladungen.

  • Kontinuierliche Überwachung der korrekten Erdung
  • Potentielle Bedienerfehler werden durch die Objekterkennung verhindert (bei LKW)
  • Strahlwassergeschütztes Aluminium-Gehäuse IP65
  • Bis zu vier potentialfreie Wechsler für die Signalisierung
  • Umgebungstemperatur -55 ... +60 °C
  • Hilfsenergie: 24 V DC – 230 V AC
  • Parametrierung bei geschlossenem Gehäuse

Filter Produktreihen

Suchen Sie sich das für Ihre Einsatzzwecke in Frage kommende Produkt aus

Geltungsbereich
Zonen
Umgebungstemperatur min.
Umgebungstemperatur max.
Schutzart (IP)
Anzahl Kanäle
Gehäusematerial

2 Produkte

Bitte Produkte zum Vergleich auswählen

Erdungsüberwachungsgeräte Reihe 8485

Art. Nr.: 263091 Produkt-Typ: 8485/111-42
Anzahl der Kanäle: 1
Gehäusematerial: Aluminium
Ab Lager verfügbar
Bitte Produkte zum Vergleich auswählen

Erdungsüberwachungsgeräte Reihe 8485

Art. Nr.: 263092 Produkt-Typ: 8485/121-42
Anzahl der Kanäle: 1
Gehäusematerial: Edelstahl 1.4404
Auf Anfrage

Zurück

Contact Us

*Pflichtfelder
Zurück

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.
*Pflichtfelder