RFID-Lesegeräte für Ex- und sichere Bereiche

Im Ex-Bereich berührungslos Daten auslesen und weiterleiten – das können Sie mit den RFID-Lesegeräten von R. STAHL. Ob Ausweiskarten, Schlüsselanhänger oder andere Medien, die Einsatzmöglichkeiten für diese HMI-Technik sind vielfältig, benötigt wird lediglich einen Transponder mit 13,56 MHz und den Protokollen LEGIC, MIFARE, DESFire oder EV1. Die explosionsgeschützten Varianten unserer Lesegeräte (UB03) sind für die Zonen 1, 21 oder 2, 22 zertifiziert und lassen sich direkt an die seriellen oder USB-Schnittstellen der Bediengeräte anschließen, die Varianten für sichere Bereiche werden direkt an USB-Schnittstellen angeschlossen. Die ausgelesenen Daten übertragen Sie besonders geschützt mit CRYPT-Verschlüsselung, wahlweise auch offen mit dem ASCII-Protokoll.

1 Serie (6 Produkte)

UB03-Z1-Z2-RFID

  • Universell einsetzbare Nutzerauthentifizierung
  • Für alle HMIs und andere Anwendungen
  • Zertifiziert für Zone 1, 2, 21, 22
  • MIFARE CLASSIC-, DESFIRE-, LEGIC MIM-, LEGIC ATC-, SONY FELICIA-, INSIDE SECURE- u.v.w. Protokolle
  • Weltweit einsetzbar in Temperaturbereichen von -40 °C bis + 70 °C
  • Installation direkt im Ex-Bereich
  • Als USB-, RS-422-, ASCII- oder CRYPT-Variante
Zurück

Contact Us

*Pflichtfelder
Zurück

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.
*Pflichtfelder