Ex Automation CCTV EC-951 Videoanalyse R. STAHL

Höhere Sicherheit durch Videoanalyse

PTZ-KAMERAS MIT NEUESTER VIDEOANALYSE-TECHNOLOGIE

 

Die Videoanalyse-Technologie in unseren PTZ-Kameras bietet eine hochwertige Lösung für die präventive Erkennung von Gefahrensituationen in industriellen, explosionsgefährdeten Bereichen. Diese Funktionen der Objekterkennung und -verfolgung sind das Ergebnis langjähriger Erfahrungen. Sie ermöglichen das effiziente, sofortige und präventive Handeln in Gefahrensituationen einer Produktionsanlage. Die Objekterkennung und -verfolgung als auch die konfigurierten Alarmszenarien laufen vollkommen automatisiert ab, so dass die in Notfallsituationen auftretenden menschlichen Fehlentscheidungen weitgehend ausgeschlossen werden.

 

Ausgewählte Funktionen im Bereich der Videoanalyse-Technologie

Verlassen, Betreten eines Bereiches

Gemäß den vorkonfigurierten Einstellungen wird ein Alarm ausgelöst, wenn das definierte Zielobjekt in einem bestimmten Bereich erscheint. Ebenso wird ein Alarm und das entsprechende Alarmszenario ausgelöst, wenn das Ziel einen bestimmten Bereich betritt oder verlässt.

Linienüberschreitung

Die Funktion Linienüberschreitung stellt eine sehr genaue Überwachungsmöglichkeit dar. Mit dieser Funktion kann man dezidiert Gefahrenbereichslinien festlegen und jedes Mal, wenn ein definiertes Objekt diese Linien übertritt, wird ein Alarm ausgelöst. Linienüberschreitung ist in Innen- und Außenbereichen anwendbar. 

 

Anwendungsbeispiele 

Ex Automation CCTV PTZ-951 Bereiche Linienüberschreitung  R. STAHL

Kalibrrierung und Erkennungsmaske

Alle Überwachungsobjekte werden grundsätzlich nach einer einfachen Kalibrierung in drei Kategorien eingeteilt – allgemeine Objekte, Personen und Fahrzeuge, die nach Kriterien wie z. B. Größe kalibriert werden. Die Ziele lösen dann einen Alarm, basierend auf dem Kriterium „Größe“ aus. Mit der Erkennungsmaske besteht zusätzlich die Möglichkeit, die Objekterkennung für einen bestimmten Bereich zu deaktivieren.

Regeln einstellen (Loitering)

Für alle Objektverfolgungsszenarien sollten grundsätzlich Regeln eingestellt werden. Abhängig von diesen eingestellten Regeln wird ein Alarm angezeigt und die automatische Verfolgung aktiviert, wenn ein Objekt in einen Bereich eintritt, diesen verlässt oder sich länger als erlaubt in diesem Bereich aufhält. Über die Loitering-Funktion werden z. B. Personen verfolgt, die länger als konfiguriert in einem Bereich bleiben.

Hier erfahren Sie alles Nötige über die PTZ-Kamera oder kontaktieren Sie uns über das unten aufgeführte Kontaktformular.

 

Anwendungsbeispiele

Ex Automation PTZ-951-CCTV Erkennung Regeln R. STAHL

WIR BERATEN SIE GERNE

Zurück

Kontaktformular

*Pflichtfelder
Zurück

Le llamaremos para ofrecerle nuestro asesoramiento.

Le llamaremos para ofrecerle nuestro asesoramiento.
*Campos obligatorios