Integration?
Läuft wie auf
Schienen

pac-Träger 9295: Die kompakte Lösung für ISpac Ex i-Trennstufen

Sie planen Projekte mit einer großen Menge eigensicherer Feldgeräte? Dies bedarf einer Lösung, die sowohl die Verdrahtung als auch Installation vereinfacht sowie das Risiko von Fehlverdrahtungen zuverlässig reduziert. Dürfen wir vorstellen? Der robuste R. STAHL pac-Träger 9295 - eine weltweit einzigartige Lösung und ein kompaktes System für die sofortige Integration von allen ISpac-Modulen in Ihre Automatisierungslösung. Sparen Sie Zeit sowie Kosten und erhöhen Sie die Sicherheit beim Anschluss von Ex i-Feldgeräten an die I/O-Ebene gängiger Automatisierungssysteme von namhaften Herstellern, wie ABB, Emerson, Honeywell, Scheider Electric, Siemens und Yokogawa.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Integrationslösung für Automatisierungssysteme aller namhaften Hersteller.
  • Schnelle Installation auf Hutschiene oder mittels Montageplatte.
  • Flexible Anpassungen sind innerhalb kürzester Zeit möglich.
  • Ein robustes, vibrationsbeständiges Design mit 8- und 16-Slot-Ausführungen für bis zu 32 Kanäle.
  • Für raue industrielle Umgebungsbedingungen geeignet.
  • Redundante Versorgung und ausfallüberwacht.
  • Platzsparend im Schaltraum und Feld.
  • Einfache und sichere Bedienung.
  • Optionale Auskopplung von HART-Signalen.

Pac-Träger 9295 für Ex i-Trennstufen

R. STAHL Ex i-Trennstufen binden Feldgeräte mittels galvanischer Trennung sicher in Automatisierungssysteme prozesstechnischer Anlagen ein. Mit dem kompakten pac-Träger 9295 ermöglichen wir die Integration aller ISpac-Module für noch mehr Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit.

Einfache Bedienung

Kompakte Bauweise

Robustes Design

Sammelfehlermeldung mittels LED & Kontakt

Wir beraten Sie gerne

Zurück

Contact form

*Pflichtfelder
Zurück

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.
*Pflichtfelder