Ex Automatisierung LNG Produkte Loesungen R. STAHL

Remote I/O-Lösungen für maritime Anwendungen

ZERTIFIZIERTE LÖSUNGEN FÜR DIE SCHIFFSAUTOMATION

Bereits seit über 25 Jahren werden Remote I/O-Systeme von R. STAHL auf Offshore-Plattformen und LNG-Tankern auf den sieben Weltmeeren unserer Erde eingesetzt.
Unsere Systeme IS1+ zur Schiffsautomation sind von zwölf Organisationen zertifiziert, die sich unter anderem für die technische Sicherheit in der Schifffahrt-Industrie einsetzen: Dazu zählen zum Beispiel die DNV-GL, ABS oder die Class NK. Die auf den Schiffen geltenden hohen Anforderungen, wie zum Beispiel die erhöhte Störfestigkeit im Bordfunk-Frequenzband sowie Stabilität bei starken Vibrationen oder Schockbelastungen, meistert IS1+ problemlos. Die Remote I/O-Systeme IS1+ werden von unseren erfahrenen Spezialisten auf die Ansprüche des Kunden maßgeschneidert. Sie beinhalten für den jeweiligen Einsatzzweck entwickelte Schaltschränke mit zusätzlichen Einbauten, wie Anzeiger, Bedienelemente oder Heizelemente. 
Einfache Installation, schneller und zuverlässiger Betrieb: Da die Systemlösung bereits für den Einsatz in den Zonen 1 und 2 zertifiziert ist, bedarf es keiner weiteren Zulassung im Ex-Bereich.

ex-automatisierung-lng-tanker-rstahl

 

HÖCHSTE VERFÜGBARKEIT UND HOT SWAP IN EX-SCHUTZ-ZONEN

Unsere Remote I/O-Module bieten die Vorteile der digitalen Kommunikation mit zusätzlichen Daten und Diagnosen für einen sicheren Betrieb bei höchster Verfügbarkeit. IS1+ garantiert zudem problemlos den sogenannten „Hot Swap“ in explosionsgefährdeten Bereichen: Module lassen sich demnach ganz einfach auch im laufenden Betrieb ergänzen oder austauschen.

Die Stärken unseres Remote I/O-Systems IS1+ mit Explosionsschutz zeigen sich insbesondere beim Einsatz auf LNG-Tankern. Durch den Entfall von DCS I/O-Karten und Ex i Trennstufen sowie weniger Kupferkabeln sind deutlich Gewichts- und Platzeinsparungen erzielbar. Somit ist ein einfacheres Engineering sowie eine schnellere Installation und Inbetriebnahme möglich.

Ex Automatisierung Remote IO Produkte R. STAHL

Die beste Lösung:
IS1 + Remote I/O

Mehr erfahren

EINSPARUNGEN DURCH VIELFALT

Dank der Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten können die gleichen I/O-Module sowohl im sicheren Bereich als auch in Zone 1 oder Zone 2 verwendet werden. Dies ermöglicht zusätzliche Einsparungen im Lagermanagement für Ersatzteile. Die Praxis zeigt: Im Vergleich zu konventionellen Installationen sind mit Remote I/O-Lösungen bis zu 40 % Kostenersparnis, bis zu 80 % Platz- und Gewichtseinsparungen sowie Energieeinsparungen von bis zu 60 % möglich.

Ex Automatisierung Remote IO Cyrostar R. STAHL

 

VORAUSSCHAUENDE WARTUNG UND MULTI-PROTOKOLLE IM EX-BEREICH

 

IS1+ ist das erste Remote I/O für den Ex-Bereich mit integrierter Funktion zur vorausschauenden Wartung. Das System erkennt den Verschleiß und den möglichen Ausfall von Modulen bis zu zwölf Monate im Voraus, so dass ein rechtzeitiger Austausch beim nächsten Stopp im Hafen problemlos organisiert werden kann.

IS1+ bietet unterschiedliche Kommunikationsprotokolle und lässt sich somit an nahezu jedes Leitsystem anschließen. Sowohl klassische Feldbusse, wie PROFIBUS DP oder Modbus RTU, aber auch zukunftsorientierte Ethernet-Lösungen, wie PROFINET, Modbus TCP oder EtherNet/IP, stehen zur Verfügung. Die meisten Protokolle sind auch für Ringstrukturen oder Systemredundanzen in Verbindung mit IS1+ verwendbar. Die bis zu 16-kanaligen I/O-Module sind für eigensichere und nicht eigensichere Signale erhältlich, und das stets mit der Hot Swap-Funktionalität auch in explosionsgefährdeten Bereichen. Umfangreiche Diagnosen und lokale LED-Anzeigen unterstützen zudem bei der Inbetriebnahme und Fehlersuche. Weitere Informationen zu unserer Lösung für die Schiffsautomation finden Sie hier.

Wir beraten Sie gerne

Zurück

Contact form

*Pflichtfelder
Zurück

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.
*Pflichtfelder