Jetzt kostenlos den R. STAHL-Newsletter abonnieren!

Bleiben Sie immer up-to-date im Explosionsschutz. In den regelmäßig erscheinenden Newslettern informieren wir Sie über interessante Fakten rund um den Ex-Schutz, Neuigkeiten von R. STAHL sowie unsere spannenden Produkte und Lösungen.

Mehr Infos

  • Profitieren Sie von regelmäßigen Informationen zu wichtigen Explosionsschutz-Themen.
  • Erfahren Sie Wissenswertes über unsere innovativen Produkte und Lösungen.
  • Freuen Sie sich auf individuelle Angebote.
  • Erhalten Sie unsere aktuellen Seminar-Termine.
  • Treffen Sie uns auf Messen und Veranstaltungen.
Zurück

Expert Mail - Newsletter bestellen

Expert-Mail - Newsletter bestellen
Weitere Angaben (optional)
Weitere Angaben (optional)
personalien
Bestellung

SolConeX-Steckvorrichtungen der neuen Serie 8572

Kompakte, leichtgängige Ex-Steckvorrichtungen von R. STAHL

R. STAHL News: Steckvorrichtungen

R. STAHL Steckvorrichtungen SolConeX

Der Ex-Schutz-Spezialist R. STAHL präsentiert eine neue Serie 3-poliger, sehr kompakter Steckvorrichtungen für volles AC-3-Schaltvermögen bis 277 V/16 A. Alle drei Verbindungskomponenten der Serie 8572 – Wand- und Flanschsteckdose sowie die Leitungskupplung – sind kompatibel zur bewährten SolConeX-Installationstechnik. Überdies zeichnen sie sich durch die extreme Schlagfestigkeit der neuen Gehäusematerialien aus. Wegen ihrer schlanken Bauform eignen sich die Steckvorrichtungen auch für die Direktinstallation in Maschinen und Geräten. Ein integrierter Dreh-Schaltmechanismus sorgt durch gleichzeitiges Verriegeln des Steckers für sicheren Halt der Verbindung und zuverlässiges Trennen der Spannung.

Aufgrund der Verwendung hochwertiger Kunststoffe und Dichtungsmaterialien erreichen die Geräte die hohe Schutzart IP66. Abgedichtete Steckerstifte und Kontakte verhindern auch bei getrenntem Stecker zuverlässig das Eindringen von Schmutz oder Wasser in den Anschlussraum. Damit empfehlen sich die neuen Steckvorrichtungen auch für den Einsatz unter Extrembedingungen – etwa im Off- und Onshore-Bereich, für andere maritime Anwendungen oder den Pharmasektor. Ausgelegt für einen weiten Temperaturbereich von -50 °C bis +65 °C halten sie selbst anspruchsvollsten klimatischen Anforderungen in arktischen oder Wüstenregionen dauerhaft und zuverlässig stand.

Die neue Baureihe kann für 3-polige sowie für 2- oder 1-polige Anwendungen plus Neutralleiter bzw. PE- und Neutralleiter sowie den Anschluss hinter Trenntransformatoren eingesetzt werden. Sie ist für den Betrieb in den Ex-Zonen 1/21 und 2/22 zugelassen.


Pressekontakt: 

R. STAHL 


Kerstin Wolf 

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg 

T +49 7942 943-4300
F +49 7942 943-404300
presse@stahl.de