Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte unverändert Aktionär bei R. STAHL

Anlass der Bestandsmitteilung ist eine in Kraft getretene Änderung des Wertpapierhandelsgesetzes

Die R. STAHL AG hat heute eine Bestandsmitteilung gem. § 41 Abs. 4f WpHG der Baden-Württembergischen Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte veröffentlicht, nach der diese keine Stimmrechte mehr an der R. STAHL AG hält. Diese Bestandsmitteilung ist rein technischer Natur. Die Versorgungsanstalt hat der R. STAHL AG mitgeteilt, dass sich am Bestand ihrer Aktien nichts verändert habe.

Anlass der Bestandsmitteilung ist eine Ende November 2015 in Kraft getretene Änderung des Wertpapierhandelsgesetzes aufgrund europarechtlicher Vorgaben. Anders als nach bisheriger Rechtslage sind Anleger von rechtlich unselbständigem offenen Sondervermögen danach künftig von den Mitteilungspflichten der §§ 21 ff. WpHG ausgenommen. Anleger von offenem Sondervermögen, die zuvor meldepflichtig waren, sind gem. § 41 Abs. 4f WpHG verpflichtet, einen auf Null reduzierten Stimmrechtsanteil mitzuteilen.

Die Versorgungsanstalt war bis zum Inkrafttreten der vorgenannten Änderung des WpHG mitteilungsverpflichtet und hatte zuletzt einen Stimmrechtsanteil an der R. STAHL AG von 5 % gemeldet. Da sie ihre Aktien über rechtlich unselbständiges offenes Sondervermögen hält, hat sie den auf Null reduzierten Stimmrechtsanteil nun im Wege einer Bestandsmitteilung zu melden, obwohl sie nach eigener Aussage wirtschaftlich betrachtet weiterhin Inhaber der betreffenden Aktien ist.


Über R. STAHL - www.stahl.de

R. STAHL ist weltweit führender Anbieter von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für den Explosionsschutz. Sie verhindern in gefährdeten Bereichen Explosionen und tragen so zur Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt bei. Das Spektrum reicht von Aufgaben wie Schalten/Verteilen, Installieren, Bedienen/Beobachten, Beleuchten, Signalisieren/Alarmieren bis hin zum Automatisieren. Typische Anwender sind Wachstumsbranchen wie die Öl- & Gasindustrie, die chemische und pharmazeutische Industrie sowie Nahrungs- und Genussmittelbranche. 1.942 Mitarbeiter erwirtschafteten 2014 weltweit einen Umsatz von 308,5 Mio. EUR. Die Aktien der R. STAHL AG werden im Regulierten Markt/Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A1PHBB5).


Bei Fragen:
R. STAHL AG
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)

Nathalie Kamm (Investor Relations)
Fon: +49 7942 943-1395
E-mail: [email protected]


2016-01-18 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache:Deutsch
Unternehmen:R. Stahl AG
Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg
Deutschland
Telefon:+49 (7942) 943-0
Fax:+49 (7942) 943-4333
E-Mail:[email protected]
Internet:www.stahl.de
ISIN:DE000A1PHBB5
WKN:A1PHBB
Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München
 
Ende der MitteilungDGAP News-Service