Digitales Lichtmanagement mit DALI im Ex-Bereich

R. STAHL ist Vorreiter für digital vernetzte explosionsgeschützte Beleuchtungslösungen

R. STAHL ist einer der wenigen Hersteller explosionsgeschützter Beleuchtungslösungen zur digitalen Vernetzung mit DALI im Produktprogramm. So sind aktuell bereits Langfeldleuchten und Sicherheitsleuchten optional mit integrierter DALI-Schnittstelle gemäß IEC 62386 erhältlich. Damit ist in explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 1/21 und 2/22 ein durchgängiges modernes Lichtmanagement umsetzbar. Die digitale Vernetzung erleichtert eine, den jeweiligen Aufgaben angepasste, Ausleuchtung von Industrieanlagen. Sie ermöglicht die Reduktion der Energieaufnahme und verlängert zugleich die Lebensdauer von Allgemein- und Sicherheitsbeleuchtung.

Pro DALI-Bus können 64 Aktoren in unterschiedlichen Topologien verknüpft werden. Jedes Netzwerk lässt sich via Gateway in die übergeordnete Gebäudeautomation integrieren. Leuchtenvorschaltgeräte, die über das DALI-Protokoll gesteuert werden, können individuell und synchron geschaltet werden. Etwa 200 programmierbare Befehle stehen zur Verfügung. Für jede Leuchte und Leuchtengruppe können verschiedene Intensitätsstellwerte sowie das Dimmverhalten von LEDs definiert werden. Mittels Zeitsteuerung oder durch angeschlossene Präsenz- und Tageslichtsensoren wird die Lichtintensität automatisch auf die betrieblichen Abläufe und die Umgebungshelligkeit  abgestimmt. Zudem ermöglicht die bidirektionale DALI-Kommunikation neben der Übertragung von Schaltbefehlen auch die Übermittlung von Status- und Funktionsdaten an den Bus-Master. Die automatische Abfrage von Schaltzuständen, Fehlermeldungen und Helligkeitswerten erlaubt moderne vorausschauende Wartungskonzepte zur Minimierung von Ausfällen.

R. STAHL bietet Anlagenbetreibern umfassende Unterstützung von der Planung über die Installation und Programmierung bis zur Inbetriebnahme digital vernetzter Beleuchtungssysteme im Ex-Bereich.

 

Pressekontakt: 

R. STAHL 


Kerstin Wolf 

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg 

T +49 7942 943-4300
F +49 7942 943-404300
[email protected]