Erhellende Innovationen für Industrie und Ex-Bereich

Leuchtenkompetenz-Zentrum von R. STAHL feiert 25-jähriges Bestehen

Ex kompetente Lichtplanung R. STAHL

Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert betreibt der Ex-Schutz-Experte R. STAHL in Weimar ein eigenes Leuchtenkompetenz-Zentrum, das vom 31. März bis 1. April sein 25-jähriges Jubiläum feiert. Am Weimarer Standort werden insbesondere komplette Beleuchtungsanlagen sowie Notlichtsysteme geplant, entwickelt und produziert. R. STAHL setzt mit umfassender Planungskompetenz Industrieanlagen im Ex- und Non-Ex-Bereich ins richtige Licht. Das Produktportfolio reicht von klassischen Langfeldleuchten über Hängeleuchten und Scheinwerfer bis zur Signal- und Notbeleuchtung und deckt so ein sehr breites Anwendungsspektrum ab. In seiner aktuellen Leuchtenkampagne präsentiert das Unternehmen auf http://www.stahl-explorers.com multimedial aufbereitete Produkt- und Hintergrundinformationen rund um das Thema Beleuchten.

Ein besonders leuchtendes Beispiel liefert die jüngste Generation außergewöhnlich robuster, vibrationsfester und energieeffizienter LED-Rohrleuchten: Diese explosionsgeschützt ausgeführten Geräte, die drastische Einsparungen bei den Betriebskosten ermöglichen, eignen sich für einen Temperaturbereich von -55 °C bis +60 °C und gewährleisten eine Lebensdauer von 80.000 Stunden. Modernste LED-Technik in bewährtem Gehäusedesign bieten die EXLUX-Langfeldleuchten 6002 und 6402, die sich deckenmontiert sowie als Hänge- und Mastansatzleuchten ideal zur wirtschaftlichen Allgemeinbeleuchtung in den Zonen 1, 21, 2 und 22 eignen.

Mit den zur R. STAHL-Gruppe gehörenden Unternehmen Clifford & Snell und Tranberg AS in England bzw. Norwegen erstreckt sich die Leuchtenkompetenz zudem auf optische Signalgeräte sowie die Beleuchtung von Schiffen, Offshore-Plattformen und Helikopter-Landeplätzen.

Kunden erhalten auf Wunsch umfangreiche Unterstützung bei der Lichtplanung und -berechnung. Hierzu hat der Ex-Schutz-Experte mit ezyLum eine Software aufgelegt, mit der sich die exakte Raumgeometrie einschließlich der Berechnungsflächen und Standardobjekte abbilden lässt. So können die Position, erforderliche Lichtverteilung und der Lichtstrom von Leuchten präzise bestimmt werden. Vergleichsbetrachtungen von Leistungsmerkmalen wie Lebensdauer und Wartungsintervallen erleichtern Planern und Anlagenbetreibern die gezielte Auswahl der optimalen Beleuchtungslösung.


Pressekontakt:

R. STAHL

Kerstin Wolf

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg

T +49 7942 943-4300
F +49 7942 943-404300
E [email protected]