Große Verbundenheit der R. STAHL Senioren

Trotz Rente nicht aus dem Sinn

R. STAHL News: Rentnerfeier

Seit mehr als zehn Jahren ist die einstige R. STAHL Mitarbeiterin Karin Janz bereits im Ruhestand. „Doch ich ging immer gerne zur Arbeit – auch wegen dem tollen Team“, erzählt sie. Deshalb freut sich die Rentnerin jedes Jahr auf die Seniorenfeier ihres früheren Arbeitgebers. „Ich genieße die Zeit mit meinen ehemaligen Kollegen“, strahlt die Stuttgarterin. Der weite Weg hat sich nicht nur für sie gelohnt. Mehr als 200 Gäste kamen zur alljährlichen Feier des Unternehmens. Sie wurden von Personalleiter Klaus Jäger mit einem herzlichen „Willkommen und schön, dass Sie da sind“, begrüßt.

Mit großem Interesse verfolgen die R. STAHL Senioren noch immer die Entwicklung des Unternehmens. Folglich waren sie gespannt auf den Vortrag von Bernd Marx, dem Finanzvorstand des Unternehmens. Er erläuterte die Ereignisse in den letzten Monaten, berichtete über aktuelle Projekte und gab einen Ausblick auf die Zukunft des Explosionsschutz-Spezialisten.

Anschließend nahmen die R. STAHL Auszubildenden die Gäste mit auf eine Weltreise. Im Rahmen ihrer Ausbildung arbeiteten sie für mehrere Wochen in einer ausländischen Tochtergesellschaft und präsentierten dem Publikum die gemachten Erfahrungen. Großen Applaus gab es ebenfalls für die 150 STAHLianer, die beim letzten EBM-Papst Marathon eine Spendensumme über 3.600 Euro für ein indisches Waisenheim erlaufen haben.

Für die musikalische Umrahmung sorgte das Gesangsensemble Sound’n Soul aus Weißbach. Aber auch Gespräche über alte Zeiten und der Austausch von Erinnerungen kamen nicht zu kurz. Für zusätzlichen Spaß sorgte die Fotobox, die im Laufe des Nachmittags und Abends rege genutzt wurde. Es entstanden zahlreiche Fotos als Andenken an einen schönen Tag bei R. STAHL.


Pressekontakt:


R. STAHL

Kerstin Wolf

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg

T +49 7942 943-4300
F +49 7942 943-404300
E [email protected]