Mit Online-Assistent schnell zum normgerechten Ex-Steckverbinder

Globaler Plug-and-Player

R. STAHL News: Steckvorrichtungen

In modernen Industrieanlagen sind zunehmend flexible Systeme gefragt, die nach Bedarf einfach und schnell elektrisch getrennt und wieder angeschlossen werden können. Solche Plug-and-Play-Lösungen werden häufig durch steckbare Verbindungen realisiert, für die internationale Standards gelten – allen voran die IEC 60309.

Die schnelle Auswahl der richtigen nach dieser Norm definierten Steckverbindung für eine kundenspezifische Anwendung unterstützt R. STAHL schon länger mit dem „Plugs & Sockets Selection Guide“ für Stecker und Steckdosen aus dem Ex-geschützten SolConeX-Programm. Der Guide war bislang nur in Form einer handlichen Auswahlscheibe erhältlich – doch dieses von vielen Anwendern geschätzte Rad dreht R. STAHL zusätzlich nun online weiter: Ein Assistentensystem auf der Website des Ex-Spezialisten führt Schritt für Schritt durch den individuellen Konfigurations- und Auswahlprozess. Durch Abfrage der Kern-Produktmerkmale (Einsatzbereiche, Bemessungsstrom und -spannung) filtert der Assistent zügig und zuverlässig sinnvolle und normgerechte Lösungen heraus. Im Online-System ist es nun zudem möglich, nach abgeschlossener Konfiguration direkt eine Anfrage einzuleiten. So kann die benötigte Steckvorrichtung schnellstmöglich zur Verfügung gestellt werden.

Die IEC 60309 definiert Standards für Rundsteckverbinder mit unterschiedlichster Anzahl und Anordnung von Pins. Normkonforme Stecker eines bestimmten Typs und entsprechender Spannung passen nur in Steckdosen genau des zugehörigen Typs.

SolConeX ist die weltweit modernste Produktfamilie explosionsgeschützt ausgeführter Steckverbindungen mit zahlreichen praxisgerechten Eigenschaften. Eines der wichtigsten Sicherheitsmerkmale ist der große Schaltgriff, der bereits auf den ersten Blick den aktuellen Betriebsstatus (EIN – AUS) erkennen lässt, sowie der damit verbundene Lasttrennschalter, der die elektrische Trennung der Kontakte explosionsgeschützt ausführt. Für hohe Sicherheit sorgen ebenfalls die Stecker der SolConeX-Serie: Ihre innen liegenden Anschlussräume, in denen Pins und Leitungen kontaktiert werden, sind in jeder Situation vor dem Eindringen von Wasser und Staub geschützt (Schutzart IP66). Dank innovativen Fertigungstechnologien ist dies sogar bei unsachgemäßem Gebrauch und einer Aufbewahrung des Steckers ohne Schutzkappe gewährleistet. Weitere konstruktive Besonderheiten erleichtern Handhabung und Wartung der Geräte. So ermöglicht die innen liegende, um 90° zur Seite klappbare Zugentlastung des Steckers eine schnelle und einfache Installation – bei höchster Sicherheit und fest definierten Zugkräften der Klemmstellen.

SolConeX ist außerdem die erste Baureihe dieser Produktart, bei der Steckvorrichtungen mit bis zu zwei optionalen Hilfskontakten nachgerüstet werden können. Durch einfaches Aufrasten der in den Zündschutzarten „Eigensicherheit (Ex i)“ und „Erhöhte Sicherheit (Ex e)“ erhältlichen Hilfskontakte ist jederzeit eine einfache nachträgliche Integration der Steckvorrichtung in verschiedene Automatisierungssysteme möglich. Die Steckvorrichtungen von R. STAHL sind mit ATEX- und IECEx-Zertifikaten für die Zone 1, 21 sowie Zone 2, 22 und vielen weiteren regionalen Zertifikaten (TR CU, FM, CSA, ULB u.a.) erhältlich. Sie können dadurch weltweit verwendet werden – selbst in Regionen mit den härtesten Einsatzbedingungen bei Umgebungstemperaturen von -50 °C bis +55 °C.

 

Pressekontakt:

R. STAHL

Kerstin Wolf

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg

T +49 7942 943 4300
F +49 7942 943 404300
E [email protected]