R. Stahl AG: Peter Leischner im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats zum neuen Vorsitzenden gewählt

DGAP-News: R. Stahl AG / Schlagwort(e): Personalie30.08.2018 / 18:26 Für den Inhalt der Mitteilung ist

DGAP-News: R. Stahl AG / Schlagwort(e): Personalie

30.08.2018 / 18:26
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEINFORMATION / PRESS RELEASE

  • Peter Leischner im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats zum neuen Vorsitzenden gewählt

Waldenburg, 30. August 2018 - In seiner konstituierenden Sitzung hat der Aufsichtsrat der R. STAHL AG Peter Leischner zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt und die bisherige stellvertretende Vorsitzende Heike Dannenbauer in ihrem Amt bestätigt. Zuvor hatten die Aktionäre der R. STAHL AG auf der 25. ordentlichen Hauptversammlung, die am gleichen Tag in Künzelsau-Gaisbach stattfand, die sechs Aufsichtsratsmitglieder der Anteilseignervertreter turnusgemäß neu gewählt.

"R. STAHL ist weltweit eines der führenden Unternehmen für Explosionsschutzlösungen. Durch das zu Jahresbeginn gestartete Effizienzprogramm werden wir diese starke Marktposition in nachhaltiges profitables Wachstum umsetzen. Der Aufsichtsrat wird den Vorstand dabei weiterhin aktiv unterstützen", erklärte der neu gewählte Aufsichtsratsvorsitzende.

Dem Gremium gehören nun die bisherigen Mitglieder Heike Dannenbauer, Rudolf Meier, Peter Leischner und Jürgen Wild sowie erstmals Andreas Müller und Dr. Renate Neumann-Schäfer an. Nicht mehr zur Wahl angetreten sind der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Heiko Stallbörger sowie Waltraud Hertreiter. Die drei Vertreter der Arbeitnehmerseite Klaus Erker, Heinz Grund und Nikolaus Simeonidis waren bereits im Mai 2018 von der in Deutschland tätigen Belegschaft als Mitglieder des Aufsichtsrats wiedergewählt worden. Die Amtsperiode der neu gewählten Aufsichtsräte dauert bis zum Ende der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2022 zu beschließen hat.
 

Über R. STAHL - www.stahl.de
R. STAHL ist weltweit führender Anbieter von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für den Explosionsschutz. Sie verhindern in gefährdeten Bereichen Explosionen und tragen so zur Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt bei. Das Spektrum reicht von Aufgaben wie Schalten/Verteilen, Installieren, Bedienen/Beobachten, Beleuchten, Signalisieren/Alarmieren bis hin zum Automatisieren. Typische Anwender sind die Öl- & Gasindustrie, die chemische und pharmazeutische Industrie sowie Nahrungs- und Genussmittelbranche. 1.763 Mitarbeiter erwirtschafteten 2017 weltweit einen Umsatz von 268,5 Mio. EUR.

Die Aktien der R. STAHL AG werden im Regulierten Markt/Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A1PHBB5).

Kontakt:
R. STAHL AG
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)

Dr. Thomas Kornek
Leiter Investor Relations & Corporate Communications
F: +49 7942 943-1395
E: [email protected]



30.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap.de


Sprache:Deutsch
Unternehmen:R. Stahl AG
Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg
Deutschland
Telefon:+49 (7942) 943-0
Fax:+49 (7942) 943-4333
E-Mail:[email protected]
Internet:www.r-stahl.com
ISIN:DE000A1PHBB5
WKN:A1PHBB
Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange


 
Ende der MitteilungDGAP News-Service

show this