R. Stahl AG: Vorstandsvorsitzender Martin Schomaker scheidet zum 31. Dezember 2017 aus dem Unternehmen aus; Dr. Mathias Hallmann wird zum 1. Oktober 2017 zum Mitglied des Vorstands und übernimmt den Vorsitz zum 1. Januar 2018

R. Stahl AG / Schlagwort(e): Personalie25.08.2017 / 10:40 CET/CESTVeröffentlichung einer Insiderinformation

R. Stahl AG / Schlagwort(e): Personalie

25.08.2017 / 10:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


  • Vorstandsvorsitzender Martin Schomaker scheidet zum 31. Dezember 2017 aus dem Unternehmen aus
  • Dr. Mathias Hallmann wird zum 1. Oktober 2017 zum Mitglied des Vorstands und übernimmt den Vorsitz zum 1. Januar 2018

 
Waldenburg, 25. August 2017. Martin Schomaker, 61, Vorstandsvorsitzender der R. STAHL AG, wird zum 31. Dezember 2017 aus dem Unternehmen ausscheiden. Dies steht seit der heutigen außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrats fest. Herr Schomaker war 27 Jahre lang im Unternehmen tätig, davon 20 Jahre im Vorstand und 15 Jahre als Vorstandsvorsitzender.

Mit dem Wechsel zu diesem Zeitpunkt entspricht das Unternehmen dem Wunsch von Martin Schomaker, auch schon vor Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand zu gehen, sofern rechtzeitig ein passender Kandidat gefunden werden kann. Mit Dr. Mathias Hallmann hat der Aufsichtsrat einen geeigneten Kandidaten gefunden, der nun sofort auf die Funktion von Martin Schomaker gehen kann.
 
Dr. Mathias Hallmann, 55, zuletzt Senior Vice President bei Lincoln Electric Holdings, Inc., Cleveland, Ohio, und als President International Welding verantwortlich für das weltweite Geschäft außerhalb Amerikas, wurde mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 zum Mitglied des Vorstands der R. STAHL AG berufen und soll zum 1. Januar 2018 den Vorsitz übernehmen. Sein Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren.

Weitere Informationen werden mit separater Pressemitteilung veröffentlicht.
 
Über R. STAHL - www.stahl.de
R. STAHL ist weltweit führender Anbieter von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für den Explosionsschutz. Sie verhindern in gefährdeten Bereichen Explosionen und tragen so zur Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt bei. Das Spektrum reicht von Aufgaben wie Schalten/Verteilen, Installieren, Bedienen/Beobachten, Beleuchten, Signalisieren/Alarmieren bis hin zum Automatisieren. Typische Anwender sind die Öl- & Gasindustrie, die chemische und pharmazeutische Industrie sowie Nahrungs- und Genussmittelbranche. 1.788 Mitarbeiter erwirtschafteten 2016 weltweit einen Umsatz von EUR 286,6 Mio.
 
Die Aktien der R. STAHL AG werden im Regulierten Markt/Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A1PHBB5).


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Kontakt:
R. Stahl Aktiengesellschaft
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)
Dr. Thomas Kornek
Leiter Investor Relations & Unternehmenskommunikation
Fon: +49 7942 943-1395
E-mail: [email protected]

25.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter www.dgap.de


Sprache:Deutsch
Unternehmen:R. Stahl AG
Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg
Deutschland
Telefon:+49 (7942) 943-0
Fax:+49 (7942) 943-4333
E-Mail:[email protected]
Internet:www.stahl.de
ISIN:DE000A1PHBB5
WKN:A1PHBB
Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Tradegate Exchange


 
Ende der MitteilungDGAP News-Service

 

show this