R. STAHL Azubis auf Studienfahrt in Weimar

Auf den Spuren von Goethe und Schiller

R. STAHL News: Azubi-Ausflug nach Weimar

Im Frühjahr feierte das Weimarer R. STAHL Leuchtenwerk sein 25-jähriges Bestehen. Ein guter Anlass für die Ausbildungsabteilung, die alljährliche Studienfahrt in diesem Jahr nach Thüringen zu unternehmen. Denn neben dem modernen Werk für Leuchten und Signalgeräte, gab es in Weimar noch jede Menge Kultur zu entdecken. Aber auch gemeinsame Aktivitäten zur Stärkung des Zusammenhalts standen auf dem Programm.

Los ging es mit einer ausführlichen Betriebsführung durch das moderne R. STAHL Leuchtenkompetenz-Zentrum. Dabei waren die Jugendlichen besonders von der Fertigung der LED-Leuchten beeindruckt. Einen Eindruck von der Weimarer Stadtgeschichte bekamen die Auszubildenden während einer unterhaltsamen Nachtwächter Stadtführung. Dabei begaben sie sich auf die Spuren von Goethe und Schiller, ließen sich von der Historie der Anna Amalia Bibliothek beeindrucken und lernten mehr über den Ginkgobaum vor dem Fürstenhaus sowie die Bauhaus-Universität.

Am nächsten Tag ging es sportlich weiter. Wasserskifahren gehört zu den angesagtesten Sommersportarten und die Azubis und Studenten erlebten gemeinsam das berauschende Gefühl über das Wasser zu fahren. Dabei motivierten sie sich gegenseitig und feuerten einander an. Zur Festigung des Teamgeists fand außerdem ein Sportturnier mit den Disziplinen Beachvolleyball, Völkerball und Boccia statt. Zum Abschluss gab es Bowling-Spaß pur – und somit war die gemeinsame Studienfahrt wieder ein Volltreffer zum Abschluss des erfolgreichen Ausbildungsjahrs. R. STAHL Ausbilderin Ann-Kathrin Kilian zeigte sich zufrieden: „Der alljährliche Ausflug fördert die Kommunikation über die Berufsgruppen und Lehrjahre hinweg.“


Pressekontakt:


R. STAHL

Kerstin Wolf

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg

T +49 7942 943 4300
F +49 7942 943 404300
E [email protected]