R. STAHL mit erstklassigem Service für den Explosionsschutz

Der Schwerpunkt der neuen Geschäftseinheit liegt in produktunabhängigen Dienstleistungen in der Betriebs- und Anlagensicherheit

R. STAHL ist seit knapp einem Jahrhundert richtungweisend im Bereich Sicherheitstechnik für explosionsgefährdete Bereiche. Aufgrund dieser langjährigen Erfahrung und umfassenden Expertise wird R. STAHL bei der Planung, Konfiguration und Auswahl von Lösungen den unterschiedlichen Anwendungsanforderungen und Kundenbedürfnissen umfassend gerecht. Diese Unterstützung wird von den Kunden geschätzt und führt zu einem wachsenden Leistungsspektrum an erstklassigen Serviceangeboten.

Folglich hat das Unternehmen eine neue Geschäftseinheit „Services“ gegründet.
Damit legt R. STAHL den Grundstein für die strategische Ausrichtung des Servicegeschäfts. Der Schwerpunkt dieser Einheit liegt in produktunabhängigen Dienstleistungen in der Betriebs- und Anlagensicherheit. Dies umfasst in der Aufbauphase das bereits etablierte Seminarprogramm sowie neue Services für das Prüfmanagement sicherheitskritischer Bereiche in Anlagen.

Seit Jahren organisiert R. STAHL ein umfangreiches Angebot an Seminaren – zielgerichtet und immer aktuell. Dieses deckt die wichtigsten Ex-Schutz-Themen ab. Zahlreiche praktische Übungen sind ebenfalls Bestandteil des Programms. Die Dienstleistungen im Prüfmanagement unterstützen Anlagenbetreiber in der Erfüllung der vorgeschriebenen Prüfungen von Anlagen. R. STAHL kooperiert dabei mit dem Engineering- und IT-Unternehmen AGU aus Leverkusen, das die Prüfsoftware PEC entwickelt hat. PEC ist die ideale Lösung für das gesamte Management aller Prüfaufgaben für die Sicherheit in Anlagen. Die drei Module von PEC erlauben, alle Prüfungen in den Bereichen Explosionsschutz, Funktionale Sicherheit sowie Sicherheit und Qualität durchzuführen. Das funktioniert papierlos und per Tablet online und offline an jedem Ort der Welt. Die umfassenden Schnittstellen der Software ermöglichen die Vernetzung von ERP-, MES-, CAE-, Engineering- und DMS-Systemen zur Vermeidung von paralleler Datenhaltung. R. STAHL unterstützt Betreiber herstellerunabhängig bei der Implementierung und Konfiguration der Softwareanwendung und berät bei der Organisation des Prüfmanagements. So profitieren Anwender vom Potenzial zur Standardisierung und von Produktivitätssteigerungen.  

Die Leitung der neuen R. STAHL Geschäftseinheit „Services“ hat Thomas Herrmann übernommen. Er war zuvor bei der Leadec- / Veltec-Gruppe (ehem. Voith Industrial Services) beschäftigt. Dort hat er seit 2004 herstellerunabhängige Industriedienstleistungen konzipiert sowie in verschiedenen Führungspositionen realisiert und ausgebaut.

 

Pressekontakt: 

R. STAHL 


Kerstin Wolf 

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg 

T +49 7942 943-4300
F +49 7942 943-404300
[email protected]