R. STAHL und R. STAHL for Charity e.V. unterstützen Kinder in der Region und weltweit mit insgesamt 85.000 Euro

R. STAHL und der 2014 von der Gesellschaft gegründete gemeinnützige Verein R. STAHL for Charity e.V. haben im vergangenen Jahr fünf regionale und internationale Organisationen und Projekte, die sich für hilfsbedürftige Kinder einsetzen, mit Geldspenden unterstützt.

Ex Pressematerial Lichtblick-TAK e.V. R. STAHL

Die R. STAHL-Vorstände Dr. Mathias Hallmann (links) und Volker Walprecht (rechts) überreichen den Spendenscheck in Höhe von 20.000 Euro an Hannelore Weber von Lichtblick-TAK e.V. (Foto: R. STAHL)

Waldenburg, 6. März 2019 – R. STAHL und der 2014 von der Gesellschaft gegründete gemeinnützige Verein R. STAHL for Charity e.V. haben im vergangenen Jahr fünf regionale und internationale Organisationen und Projekte, die sich für hilfsbedürftige Kinder einsetzen, mit Geldspenden unterstützt. Insgesamt wurden Gelder in Höhe von 85.000 Euro ausgereicht. Jeweils 20.000 Euro gingen dabei an den Verein Lichtblick-TAK e.V. mit Sitz in Künzelsau und Heilbronn sowie die internationalen Organisationen SOS Kinderdorf, Plan International und Operndorf Afrika, weitere 5.000 Euro an das Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Waldenburg.
 
Die beiden Vorstände von R. STAHL, Dr. Mathias Hallmann und Volker Walprecht, überreichten vergangene Woche den Spendenscheck in Höhe von 20.000 Euro an Hannelore Weber von Lichtblick-TAK e.V. in R. STAHLs Konzernzentrale in Waldenburg. „Kinder und Familien bedürfen der besonderen Unterstützung der Gesellschaft. Wir verstehen es als Teil unserer unternehmerischen Verantwortung, dazu einen Beitrag zu leisten – regional und weltweit“, sagte Dr. Hallmann anlässlich der Übergabe. Lichtblick-TAK e.V. bietet Betreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei der Bewältigung von Trauerfällen in der Familie. „Wir helfen jungen Menschen und deren Familien in Künzelsau-Gaisbach und Heilbronn dabei, wieder neue Kraft, Orientierung und Zuversicht in ihrem Leben zu finden. Über die hohe Wertschätzung unserer Arbeit, die R. STAHL mit der großzügigen Spende zum Ausdruck bringt, freuen wir uns sehr“, so Hannelore Weber. Der Verein hat 2008 für seine Arbeit den Ehrenamtspreis des Landes Baden-Württemberg erhalten. 

Das mit 5.000 Euro unterstützte Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Waldenburg ist eine internationale, überkonfessionelle und überparteiliche Vereinigung, die sich in besonderem Maße dem Geist und der Ethik Albert Schweitzers verbunden fühlt und die Persönlichkeit und individuelle Eigenart von Kindern achtet. Die Spende dient der Finanzierung eines dringend benötigten Kleinbusses.
 
Die in allen Teilen der Welt vertretenen SOS Kinderdörfer bieten Kindern, deren leibliche Eltern sich nicht um sie kümmern können, ein Aufwachsen in einem familiären Umfeld. Insgesamt gab es 2017 weltweit 2.740 SOS-Einrichtungen, in denen mehr als 81 Tausend Kinder lebten. Betrieben und finanziert werden diese Projekte durch das Netzwerk von über 130 SOS-Vereinen.
 
Die Organisation Plan International setzt sich für eine Welt ein, in der sich Kinder frei entfalten und entwickeln können und Kinder mit Würde und Respekt behandelt werden, unabhängig von Herkunft, Religion und politischen Verhältnissen. Mit der Geldspende werden die beiden Projekte „Schuldbildung für Kinder in Malawi“ und „Ausbildung für Jugendliche im Sudan“ unterstützt. 

Das Operndorf Afrika ist ein internationales Kunstprojekt, das seit 2009 in Burkina Faso/Westafrika entsteht und auf die Idee des deutschen Künstlers Christoph Schlingensief zurückgeht. Das Projekt steht seit 2011 unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident a.D. Horst Köhler. Mit dem Operndorf Afrika wurde ein Ort internationaler Begegnung geschaffen, wo Menschen unterschiedlicher Herkunft künstlerisch arbeiten und sich über die Kunst miteinander austauschen können. 

Hinweis 
Das in dieser Meldung enthaltene Bildmaterial ist im Reiter UNTERNEHMEN hier aufrufbar.

Kontakt 
R. STAHL AG
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg (Württ.)
Dr. Thomas Kornek
Vice President Investor Relations & Corporate Communications T: +49 7942 943-1395
E : [email protected]

Über R. STAHL – www.r-stahl.com 
R. STAHL ist weltweit führender Anbieter von elektrischen und elektronischen Produkten und Systemen für den Explosionsschutz. Sie verhindern in gefährdeten Bereichen Explosionen und tragen so zur Sicherheit von Mensch, Maschine und Umwelt bei. Das Spektrum reicht von Aufgaben wie Schalten/Verteilen, Installieren, Bedienen/Beobachten, Beleuchten, Signalisieren/Alarmieren bis hin zum Automatisieren. Typische Anwender sind die Öl- & Gasindustrie, die chemische und pharmazeutische Industrie sowie Nahrungs- und Genussmittelbranche. 1.690 Mitarbeiter erwirtschafteten 2018 weltweit einen Umsatz von rund 280 Mio. €. Die Aktien der R. STAHL AG werden im Regulierten Markt/Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A1PHBB5).
 
Die Inhalte dieser Pressemeldung sprechen alle Geschlechter gleichermaßen an. Lediglich aus Gründen der Lesbarkeit und ohne jede Diskriminierungsabsicht wird die männliche Form verwendet. Damit sind alle Geschlechter einbezogen.