Schnell-Linie für Klemmen- und Steuerkästen sowie Befehlsgeräte

Ex-Lösungen in Expressgeschwindigkeit

R. STAHL News: Die R. STAHL-Schnelllinie

Innerhalb von nur drei Tagen sind bei R. STAHL jetzt kundenspezifisch konfigurierte Klemmen- und Steuerkästen sowie Befehlsgeräte für gas- und staubexplosionsgefährdete Bereiche erhältlich. Sie werden in einer Schnell-Linie gefertigt, die der Explosionsschutzspezialist am neuen Standort Neukupfer angesiedelt hat. Mit den neuen Einrichtungen verdreifacht sich die Fläche für die Herstellung von Ex-Produkten von 1.500 m² auf 5.000 m². R. STAHL gelang es, die Fertigungsprozesse weiter zu optimieren, um nun die kürzesten Lieferzeiten am Markt anzubieten: Nach Auftragseingang sind bestellte Produkte bereits drei Tage später mit den gewählten Spezifikationen versandfertig produziert. Anschließend können sie auf Wunsch – mit Kostenaufschlag für den Expressversand – am Folgetag angeliefert werden. Maschinen- und Anlagenbauer erhalten so die immer häufiger erforderliche Flexibilität, um auch kurzfristige Veränderungen vorzunehmen. Außerdem lassen sich Wartungsausfälle zügiger kompensieren.

Mit diversen Klemmen, Komponenten und Anschlüssen bestückbare Schalt- und Steuerkästen werden als Kunststoff- und Edelstahlausführungen in zahlreichen Abmessungen angeboten. Befehlsgeräte aus glasfaserverstärktem Polyesterharz sind in drei Größen erhältlich und können mit Druck- und Doppeldrucktastern, Not-Aus-Pilzsperrtastern, Leuchtmeldern und weiteren Komponenten ausgestattet werden. Bei Befehlsgeräten und Klemmenkästen ist die Bestellmenge auf 25 Stück, bei Steuerkästen der Schnell-Linie auf fünf Exemplare begrenzt. Durch die neu eingerichtete Linie kann R. STAHL Einzelanfertigungen und kleine Losgrößen der variablen Ex-Produkte bei kürzester Lieferzeit zu Konditionen der Serienfertigung zur Verfügung stellen.

 

Pressekontakt:

R. STAHL

Kerstin Wolf

Am Bahnhof 30
74638 Waldenburg

T +49 7942 943 4300
F +49 7942 943 404300
E [email protected]