Ex Nachhaltigkeit ökologische Verantwortung R. STAHL

Nachhaltigkeit

R. STAHL schützt Mensch und Natur

Unser modernes Leben wäre ohne fossile Rohstoffe wie Öl und Erdgas und deren industrielle Nutzung nicht möglich. Die Gewinnung und weitere Verarbeitung dieser Rohstoffe ist ohne entsprechende Sicherheitsvorkehrungen jedoch mit lebensbedrohenden Gefahren für Menschen und Ökosysteme verbunden. Das Gleiche gilt auch für viele weitere brennbare Gase, Flüssigkeiten und Stäube.

Die Produkte und Lösungen von R. STAHL sorgen dafür, Explosionen und Bränden vorzubeugen sowie das mit der Herstellung und Verarbeitung von brennbaren Gasen, Flüssigkeiten und Stäuben verbundene Gefahrenpotenzial zu minimieren. So schützen wir Mensch und Natur. Diesem Anspruch fühlen wir uns auch bei der Gestaltung unserer internen Prozesse und Handlungen verpflichtet. Wir orientieren uns daher stets an ökologischen sowie sozialen und gesellschaftlichen Kriterien. Dabei legen wir größten Wert auf einen respektvollen Umgang mit der Umwelt sowie auf gute Beziehungen zu unseren Stakeholdern, allen voran unseren Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Aktionären.

Im Jahr 2016 wurde unser Arbeitsschutz-Management-System an unserem größten Standort in Waldenburg erneut im Rahmen eines alle drei Jahre stattfindenden Audits der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) uneingeschränkt zertifiziert. Mit 16,4 meldepflichtigen Arbeitsunfällen je 1.000 Versicherte, bei denen in keinem Fall schwerwiegende Verletzungen zu verzeichnen waren, lag die Unfallquote wie auch schon in der Vergangenheit unter dem durch die BG ETEM ermittelten Branchendurchschnitt.

Mit dem Ziel, die Häufigkeit meldepflichtiger Arbeitsunfälle weiter auf geringstmöglichem Niveau zu halten, betrachten wir die Sicherheitsgrundunterweisung neuer Mitarbeiter als ebenso wichtig wie das Angebot jährlicher Sicherheitstrainings und kontinuierlicher Sicherheitsbegehungen. Um für einen dennoch auftretenden Unfall gut vorbereitet zu sein, bieten wir alle zwei Jahre Ersthelfer-Trainings an. Derzeit sind 18 % der Mitarbeiter bei R. STAHL ausgebildete Ersthelfer, was den gesetzlich geforderten Rahmen von 10 % deutlich übersteigt.