Ex Karriere Ausbildung Technischer Produktdesigner R. STAHL

Technische/r
Produktdesigner/in

Fachrichtung: Maschinen- und Anlagenkonstruktion

Bevor Produkte in die Fertigung eingeführt werden können, müssen diese unter Einhaltung von Normen und Vorschriften entwickelt werden. Technische Produktdesigner/innen mit Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion konstruieren Bauteile nach Vorgabe der Entwicklung in einer 3D-Software und führen diese mit Normteilen zu Baugruppen zusammen. Im Anschluss wird eine normgerechte technische Zeichnung mit allen notwendigen Wort- und Schriftangaben, wie zum Beispiel die Werkstoffangabe, die Oberflächenbeschaffenheit, etc. erstellt.

Die Aufgaben beinhalten …

… computerunterstütztes Anfertigen von technischen Zeichnungen und den dazugehörigen Unterlagen. Das Einsatzgebiet liegt vorwiegend in den Bereichen der Forschung, Entwicklung und Produktdatenpflege.

Besonders wichtig sind …

… die Zusammenarbeit in Teams mit Kollegen unterschiedlicher Bereiche sowie das genaue und sorgfältige Konstruieren der Produkte.

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen des technischen Zeichnens.
  • Anfertigen von Skizzen.
  • Entwerfen, Ausarbeiten und Berechnen von Bauteilen.
  • Computerunterstütztes Konstruieren von Bauteilen und Baugruppen mit 3D-Programmen.
  • Normgerechte technische Zeichnungen erstellen.
  • Anwenden von Informations- und Kommunikationstechniken.
  • Verwaltung aller relevanter Daten in einem ERP-System.
  • Projektarbeit: Kennenlernen des Projektablaufes (Planung, Entwurf, Realisierung).

Ausbildungskontakt

Hast Du Fragen? Wir helfen Dir gerne weiter!

Ex Kontakt Ann-Kathrin Kilian Ausbildung R. STAHL

Ann-Kathrin Münch

+49 7942 943-4677
Zum Kontaktformular

Auszubildende im Einsatz

Praktischer Einsatz in den verschiedenen Abteilungen:

  • Arbeitsvorbereitung
  • Entwicklung Schaltgeräte
  • Grunddatenmanagement
  • Konstruktion (z. B. Automatisierung, Schaltgeräte)
  • Kunststofffertigung
  • Montageabteilungen (z. B. Seriengeräte und Klemmenkästen)
  • Projektierung
  • Qualitätssicherung
  • Schaltschrankbau
  • Technische Dokumentation
  • Werkzeugkonstruktion
  • Zertifizierungsabteilung (z. B. Automatisierung, Schaltgeräte)

Bewerber sollten …

… über räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis verfügen,
interessiert am Umgang mit EDV-Systemen sein, technisch-mathematisches Verständnis besitzen,
verantwortungsbewusst und genau arbeiten, teamorientiert sein.

Dauer der Ausbildung?

3,5 Jahre, Verkürzung möglich.

Berufliche Aufstiegschancen?

Weiterbildung zum Ausbilder, staatlich geprüften Techniker oder ein Studium.