Explosionsschutz
neu erfunden!

Ex d-Schaltschränke EXpressure

Die neuen EXpressure-Schaltschränke revolutionieren den Explosionsschutz. Sie sind mit Gittern aus Edelstahldrahtgewebe in den Wänden ausgestattet, die im Explosionsfall durchströmt werden. Diese nehmen die Wärmeenergie auf und der Druck wird abgebaut. Der Druckanstieg im Inneren des Gehäuses beträgt somit weniger als 1 bar. Die Wandstärken reduzieren sich auf nur noch 2 mm. EXpressure Ex d-Schaltschränke sind deshalb deutlich leichter.

Die innovative Gehäusekonstruktion bietet zusätzliche Möglichkeiten für Steuerungs-Lösungen in explosionsgefährdeten Bereichen. Als Maschinen-, Apparate- und Anlagenbauer sowie als Betreiber von Prozessanlagen profitieren Sie von den Vorteilen der revolutionären EXpressure-Technologie.

Ex Branchen Innovationen Expressure Zukuntssicher R. STAHL

DER ZUKUNFT EINEN SCHRITT VORAUS:
EXpressure

  • Flexibel nachrüstbar
  • Aufrüstungen ohne größere Umbaumaßnahmen
    möglich
  • Für alle aktuellen und zukünftigen Anforderungen

Digitalisierung? Mit EXpressure sicher!

Die Industrie beschäftigt sich seit Jahren mit den Möglichkeiten digitaler Anlagenstrukturen. Das Ziel ist es, die Anlagen sicher und wirtschaftlich zu nutzen. Dazu müssen diese effizient errichtet und betrieben, stetig modernisiert sowie erweitert werden. Mit EXpressure entscheiden Sie sich für eine flexibel nachrüstbare Lösung. Ebenso sind Aufrüstungen ohne größere Umbaumaßnahmen möglich.

EXpressure-Gehäuse sind ideal geeignet, modernste digitale Industrieelektronik sofort auch in explosionsgefährdeten Bereichen verfügbar zu machen. Damit bringen Sie Ihre bevorzugte Netzwerktechnik wie Router, Switches, LTE- und 5G-Technologie oder Protokollwandler unkompliziert in den Ex-Bereich. So sind Sie für alle aktuellen und zukünftigen Anforderungen bestens gerüstet.

Sparen Sie Zeit und Aufwand beim Engineering:
Die neue EXpressure-Technologie garantiert Ihnen bereits in der Planungsphase deutliche Zeit- und Aufwandseinsparungen. Übertragen Sie projektierte Steuerungen aus dem sicheren Industriebereich ohne größere Modifikationen direkt in EXpressure – und Sie können den Schaltschrank direkt in explosionsgefährdeten Bereichen einsetzen. Sie sparen sich die kostenintensive Entwicklung neuer Lösungen für Ex-Bereiche.

EXpressure erlaubt Ihnen die einfache Projektierung von Ex-geschützten Steuerungen und Verteilungen. Anstatt wie bisher die elektrische Gesamtfunktion auf mehrere Gehäuse aufzuteilen, reicht jetzt ein einziger großer druckfester Einbauraum für den gesamten Schaltschrank aus. Sie sparen sich teure mechanische Verbindungen und die aufwändige Verdrahtung zwischen den Einzelgehäusen. Zudem können Sie industrielle Schaltpläne für EXpressure übernehmen. Zum verkürzten Engineering ist auch Ihr Installationsaufwand deutlich geringer.

Kurzfristige Änderungen während der Projektlaufzeit sowie spätere Nach- und Aufrüstungen sind einfacher zu planen und durchzuführen. Sie reduzieren den Aufwand während der gesamten Projektabwicklung und gewinnen mehr Flexibilität.


Sie benötigen weniger Platz – mit EXpressure:
Das platzsparende Gehäusekonzept von EXpressure ermöglicht Ihnen ein kompakteres Maschinen- und Anlagendesign. Sie benötigen jetzt nur noch einen Ex d-Schaltschrank für Ihre Steuerung. Dieser EXpressure-Schaltschrank hat eine erheblich geringere Aufstellfläche als die Gehäusekombination aus mehreren Einzelgehäusen.  

Durch die um bis zu 25 % reduzierte Aufstellfläche kann die Steuerung nun auch in beengten Räumen, Fluchtwegebereichen und auf Bohrinseln installiert werden. Zudem besteht die Möglichkeit Frequenzumrichter und Transformatoren in einen EXpressure-Schaltschrank einzubauen.   

Neu ist die Erweiterung des aktuell größten EXpressure Ex d-Schaltschranks (1.000 x 1.400 x 700 mm) um eine Flügeltür-Variante. Die Doppelflügeltüren mit Mittelsteg sind so konstruiert, dass sich Türrahmen und Steg einfach demontieren lassen. Dies erleichtert Bestückung und Installation sowie Anschluss- und Wartungsarbeiten. Auch die Montageplatten lassen sich komplett aus den Schränken nehmen.


EXpressure – Ihre leichtere Alternative für Schaltschränke:
Die revolutionäre EXpressure-Technologie führt zu deutlich kompakteren und leichtgewichtigeren Gehäusekonstruktionen. Dadurch hat EXpressure – bei gleichem Innenvolumen – ein um bis zu 50 % geringeres Gewicht gegenüber konventionellen Ex d-Lösungen. Diese Gewichtsreduzierung ist wesentlich: beispielsweise im Offshore-Einsatz, auf Schiffen oder bei Aufzügen.

Immer wenn Sie bei Ihren Installationen Gewichtsbeschränkungen beachten müssen, dann ist EXpressure die perfekte Lösung. Denn mit EXpressure-Schaltschränken bleibt für Ihre Anwendung mehr verfügbare Nutzlast. Das bedeutet: Sie können sich mehr modernste Technik, bei reduzierten äußeren Abmessungen und geringerem Gewicht zu Nutze machen. Zudem haben Sie keinerlei Beschränkungen bei Ihren gewünschten Einbauten.

Und das Beste ist: Sie sparen neben Gewicht auch Kosten. Denn durch die Gewichtsreduzierung senken Sie auch Ihre Logistikkosten. Weiterhin profitieren Sie von einem einfacheren Handling sowie einem reduzierten Montage- und Installationsaufwand.


EXpressure = geringere Betriebskosten + höhere Produktivität:
Mit dem Einsatz von EXpressure erreichen Sie geringere Betriebskosten – denn bei jeder Inspektion oder Wartung ist die im EXpressure-Schaltschrank eingebaute Steuerung schnell zugänglich. Sie erhalten sofort die Übersicht über den Aufbau und die Verdrahtung. Instandhaltungsarbeiten können schneller und sicherer durchgeführt werden. Sie verkürzen Ihre Stillstandszeiten und erhöhen die Anlagenverfügbarkeit sowie die Produktivität.

Die neue EXpressure-Technologie erweitert die Einsetzbarkeit der Zündschutzart „druckfeste Kapselung“ auf großvolumige Schaltschränke. Somit ist EXpressure eine Alternative zur Überdruckkapselung Ex p. Im Vergleich entfällt die zeitintensive Spülung des Gehäuses mit Zündschutzgas und die anschließenden Sicherheitsprüfungen. Ihr Vorteil liegt vor allem bei der Inbetriebnahme nach Inspektions-, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten. Sie haben weniger Aufwand und profitieren von einer deutlich verbesserten Produktivität Ihrer Anlage.

Ihre Top 3 Vorteile von EXpressure

Ex Branchen Innovationen Entwicklungskosten R. STAHL

Kostensparendes und schnelles Engineering:

Deutlich verkürzte Projektabwicklungszeit

Ex Branchen Innovationen Expressure Footprint R. STAHL

Leichter, kompakter, wirtschaftlicher:

Einfacheres Handling + höhere Produktivität

Ex Branchen Innovationen Expressure zukunftssicher R. STAHL

Zukunftssicher und flexibel nachrüstbar:

Änderungen sind problemlos möglich

Neue Lösung Druckentlastung

EXpressure führt Explosionsdruck in Gehäusen über Strömungskanäle in mehrlagigen Edelstahldrahtgeweben sicher nach außen ab. Die kontrollierte Gasströmung und Wärmeabsorption durch diese speziellen Drahtgewebeelemente verringern den inneren Druckanstieg nach einer Explosion im Gehäuse. Der maximale Innendruck im EXpressure-Gehäuse beträgt weniger als 1 bar. Folglich kommen diese mit deutlich reduzierten Wandstärken aus. Dank der Konstruktionsänderungen verfügen sie gleichzeitig über mehr Installationsraum.

Ex Expressure Gitter Spalt R. STAHL

FAQs zu EXpressure

Warum ist EXpressure revolutionär?

Mit EXpressure entweicht der bei einer Explosion entstehende gefährliche Explosionsdruck kontrolliert durch das patentierte Gittersystem. Daher kann EXpressure aus dünnwandigen Edelstahlblechen gefertigt werden.

Ist EXpressure für den Ex-Bereich geeignet?

EXpressure ist als „Druckfeste Kapselung Ex d“ zertifiziert und damit für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 und Zone 2 geeignet.

Welche Besonderheit hat die Konstruktion von EXpressure?

Die neuartige Konstruktion erlaubt die schnelle Projektierung und Herstellung von ex-geschützten Steuerungen sowie Verteilungen. Die komplette Steuerung wird einfach nur in einem einzigen druckfesten Einbauraum aufgebaut. Viele Einzelgehäuse für den Aufbau der Steuerung entfallen.

Welche konkreten Auswirkungen hat die Druckreduzierung?

Das einzigartige EXpressure-Prinzip wirkt sich auf die Konstruktion der Gehäuse aus. Es werden wesentlich dünnere Wandstärken ermöglicht (beginnend bei 2 mm Wandstärke des Gehäuses der Größe 300 x 400 x 200 mm anstelle von bis zu 30 mm). Basierend auf dieser Wandstärkenreduktion ergeben sich Einsparungen des Gewichts um bis zu 50 %.
 

Wir beraten Sie gerne

Zurück

Contact Us

*Pflichtfelder
Zurück

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.
*Pflichtfelder