Handmeldegeräte

Handmeldegeräte für den Ex-Bereich
Mit Meldegeräten von R. STAHL können Anwesende in explosionsgefährdeten Bereichen manuell Alarm auslösen – das erhöht die Sicherheit. Unser umfangreiches Angebot an robusten Alarmmeldern und Feuermeldern ist für extreme Temperaturbereiche ebenso geeignet wie für den On- und Offshore-Einsatz in allen Ländern.

Meldegeräte von R. STAHL dienen zur manuellen Alarmauslösung in explosionsgefährdeten Bereichen, sogar in rauen Offshore-Umgebungen. Unser vielseitiges Angebot bietet für jeden Einsatzzweck das richtige Modell – mit verschiedenen Varianten zur Betätigung (Hebel, Klappe, Bruchglas, Nothammer, Drucktaster) und zur Abschaltung bzw. Rücksetzung des Alarms, mit Ausführungen in den Zündschutzarten Ex d und Ex e, je nach Modell optional auch mit Kurzschlussschutz und Drahtbruchüberwachung. Alle Handmeldegeräte sind international einsetzbar.

  • Feuermelder und Alarmmelder zur manuellen Alarmauslösung mit unterschiedlichen Betätigungsoptionen
  • Internationale Zulassungen
  • Einsetzbar on- und offshore sowie in extremen Temperaturbereichen

Filter Produktreihen

Suchen Sie sich die für Ihre Einsatzzwecke in Frage kommenden Produktreihen aus

Bescheinigungen
Zone Filter
Umgebungstemperatur min.
Umgebungstemperatur max.
Schutzart (IP)
Produkt beschreibung
Ausführung
Ausführung2
Ausführung3
Gehäusematerial
Gehäusematerial 2
Kontakte
Gehäuse Farbe
Bohrungen
Kabelverschraubungen
Verschlussstopfen
Material Verschlussstopfen

3 Serien (37 Produkte)

Handmeldegerät Reihe MCP

  • Melder: Drucktaster / Glasbruch
  • Zündschutzart: Ex d
  • Schutzklasse: IP66/67 (IEC 60529 / NEMA 4X)
  • Korrosionsbeständiges GRP-Leichtbaugehäuse
  • 9 Gehäusefarben bestellbar
  • Typen- / Anlagebezeichnungsschild individuell bestellbar

Alarm- und Feuermelder Reihe 8146/5052

  • Gut sichtbares rotes (RAL 3000) Gehäuse aus glasfaserverstärktem Polyesterharz
  • 3 Ausführungen mit manueller oder automatischer Alarmauslösung und Abschaltung über Taster oder Schlüssel
  • Kurzschlussschutz und Drahtbruchüberwachung möglich durch nachträglichen Einbau eines Widerstandsmoduls der Reihe 8208

Explosionssgeschütztes Handmeldegerät Reihe XPPS

  • UL-Zulassung
  • 2-facher Schaltkontakt mit 10 A Schaltleistung
  • Klemmenblockanschlüsse
  • Metallkonstruktion
  • Montagematerial enthalten
  • Schlüssel- oder Rücksetzoptionen
  • Zusätzliche Farbausführungen erhältlich
  • Abdeckung mit Zweifach-Betätigung: anheben und ziehen
  • Kundenspezifische/r Siebdruck/Gravur

WIR BERATEN SIE GERNE

Zurück

Contact form

*Pflichtfelder
Zurück

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.

Wir rufen Sie gerne für ein Beratungsgespräch zurück.
*Pflichtfelder